Einsatzübersicht

 

zurück Übersicht vor
Einsatz 98 von 114 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: Brand: Kleinbrand
Kurzbericht: Wohnungsbrand
Einsatzort: Enger-Zentrum
Alarmierung :

am 23.08.2019 um 12:18 Uhr

Einsatzdauer: 5 Std. und 12 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort: MTF (Enger-Nord) DLK 23-12 (Dreyen) TLF 16/25 (Dreyen) ELW 1 (Enger-Mitte) GW (Enger-Mitte) TLF 24/50 (Enger-Mitte) LF 16/12 (Enger-Mitte) LF 16 (Enger-Mitte) MTF (Ol.-Pödinghausen) KdoW MTF (Westerenger) LF 10 (Ol.-Pödinghausen) MTW (Dreyen) LF 10 (Enger-Nord) HLF 20 (Dreyen)
alarmierte Einheiten:
Löschzug Enger-Mitte
Löschzug Dreyen
Löschgruppe Enger-Nord
Löschgruppe Ol.-Pödinghausen
Löschgruppe Westerenger

Einsatzbericht:

In einem Wohngebäude war im Dachgeschoss ein Brand ausgebrochen. Da vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Anrufern von einer starken Rauchentwicklung aus dem Dach berichtet wurde, erhöhte die Leistelle das Alarmstichwort auf "Feuer - Stufe 3, Dachstuhlbrand". Daraufhin wurde die Tagesalarmbereitschaft aller Engeraner Feuerwehreinheiten ausgelöst. Durch das schnelle Eingreifen des ersten Angriffstrupps im Innenangriff konnte dann aber ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl verhindert werden. Dies unterstützte ein weiterer Atemschutztrupp, der über die Drehleiter den Wärmestau unter der Dachhaut, durch entfernen einzelner Dachpfannen beseitigte. Während der Nachlöscharbeiten waren noch mehrere Trupps erforderlich bis letztendlich alle Glutnester gelöscht werden konnten. Obwohl dieser Einsatz sehr aufwendig und zeitintensiv war, wird er statistisch als Kleinbrand geführt, da parallel nur ein Strahlrohr eingesetzt werden musste.